Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles

CDU Bork informiert Bürger über Müllgebühr

CDU Bork informiert Bürger über Müllgebühr

Borker Bürgerinnen und Bürger wollte die Borker CDU am Samstag informieren. Darum wurde vor der Mitgliederversammlung am 05.02.2011 zu einer Bürgerversammlung eingeladen. Da  die Müllgebühren immer wieder ein Diskussionsthema sind, fand eine Information über das System und die Kosten der Müllabfuhr der Stadt Selm im Vergleich mit den Städten des Kreises Unna statt.

Als Referenten konnte Ortsunionsvorsitzender und Kreistagsmitglied Jörg-Uwe Ebner den Pressesprecher der Gesellschaft für Wertstoff-und Abfallwirtschaft (GWA) im Kreis Unna, Andreas Hellmich gewinnen. Stephan Schwager, Geschäftsführer der Stadtwerke Selm, sollte über diese Thema referieren, bekam aber nach Anruf von Ebner beim Bürgermeister Löhr keine Freistellung für die Parteiveranstaltung, da die Bediensteten der Stadt nur bei Fraktionsveranstaltungen berichten sollen. Aus dem Vortag von Hellmich konnten die Versammlungsteilnehmer erkennen, dass die Gebühren der Stadt Selm mehr Leistungen als in den anderen Städten des Kreises abdecken. So wurde wie schon wiederholt vom „Rundum-Paket“  gesprochen. Die gerade gegründeten Stadtwerke erläuterterte der CDU-Fraktionsvorsitzende Dieter Kleinwächter.

Eintrag vom: 08.02.2011