Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles

Stellungnahme der CDU Fraktion zur Genehmigung der BR Arnsberg zur 5-Zügigkeit der Sekundarschule

(HK) Hochzufrieden nimmt die CDU Fraktion der Stadt Selm die Entscheidung der Bezirksregierung Arnsberg zur Kenntnis, dass in Selm fünf Eingangsklassen gebildet werden können. Der erklärte Wille der Politik, allen Selmer Kindern die Möglichkeit zu bieten in ihrer Stadt die Schule zu besuchen, kann realisiert werden.

Die Anmeldezahlen sprechen eine deutliche Sprache und führen die ablehnende Haltung einiger Nachbargemeinden ad absurdum.

Wieder einmal hat es in Selm in Sachen Schule geklappt. Über die Fraktionsgrenzen hinaus ist es in einem teilweise sehr emotional geführten Prozess gelungen, zukunftsweisende Schulpolitik zu gestalten.

Der Dank gebührt allen Beteiligten.

Stellvertretend, so der schulpolitische Sprecher Herbert Krusel, ist hier der durch den Schulausschuss einberufene Arbeitskreis Schulentwicklung zu nennen. Hier haben Vertreter der Schulen, der Verwaltung und Politik in stets sachlich geführten Diskussionen gemeinsam Vorschläge erarbeitet, die dann vom Schulausschuss bis zum Rat zu den entscheidenden Beschlüssen führten.

„Ganz besonderer Dank gebührt hier jedoch dem zuständigen Mitarbeiter der Stadt, Herrn Thorsten Schneidereit. Durch die lange Erkrankung des Schulausschussvorsitzenden hatte ich als Vertreter des Schulsauschussvorsitzenden, so Herbert Krusel,  über mehr als ein Jahr sehr engen Kontakt zur Stadt. Fachlich war Herr Schneidereit immer auf der Höhe, immer ansprechbar und zeichnete sich besonders durch seine schnelle Reaktion auf neue Fragestellungen oder Arbeitsaufträge aus. Das hat mir  richtig Spaß gemacht.“

Eintrag vom: 03.03.2014