OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles

CDU-Kreisvorstand Unna analysiert Wahlergebnisse

(CDU Kreisverband Unna) Zu einer Analyse und Bewertung der Wahlergebnisse der zurückliegenden Wahlen traf sich der CDU-Kreisvorstand unter Leitung des Kreisvorsitzenden Marco Morten Pufke am Dienstag, 3. Juni, um 19 Uhr in der Gaststätte Dörnemann in Bönen-Nordbögge.
Bei der Kommunalwahl am 25. Mai wurden in den zehn kreisangehörigen Städten und Gemeinden die Räte neu gewählt. In fünf Kommunen stellten sich die Bürgermeister zur Wahl. In Werne wurde Lothar Christ (parteilos) mit Unterstützung der CDU wiedergewählt. Die christdemokratischen Herausforderer Martina Plath (Bergkamen), Dr. Jan Hoffmann (Kamen) und Jürgen Focke (Fröndenberg) haben einen engagierten Wahlkampf geführt, konnten sich aber am Ende gegen die Amtsinhaber nicht durchsetzen. Dies gilt auch für Wilhelm Jasperneite, der sich um das Amt des Landrates im Kreis Unna beworben hatte. Zum vierten Mal wurde Heinrich Böckelühr als Bürgermeister von Schwerte mit einem überzeugenden Ergebnis im Amt bestätigt. „Ein großer persönlicher Erfolg für Böckelühr und die CDU Schwerte“, stellt CDU-Chef Pufke fest. In Selm, Lünen, Bönen, Holzwickede und der Kreisstadt Unna werden im kommenden Jahr die Bürgermeister neu gewählt.
Entgegen dem Trend im Ruhrgebiet konnte die CDU im Kreis Unna im Saldo Zugewinne verbuchen oder ihre Position zumindest festigen. Die CDU-Kreistagsfraktion konnte ein Mandat hinzugewinnen, gleiches gilt für Ratsfraktionen in Bönen, Holzwickede und Unna. Die CDU in Werne legte 5,6% zu und baut mit 40,9% der Stimmen den Vorsprung als stärkste Partei weiter aus. Ein überaus erfreuliches Wahlergebnis kann die CDU in Bönen verbuchen. In der einstigen roten Hochburg konnte die absolute Mehrheit der SPD gebrochen werden. Die CDU legte um 6,5% zu, konnte zwei Direktmandate erringen und stellt künftig gleich drei von vier Ortsvorstehern. „Kompliment an die Parteifreundinnen und Parteifreunde in Bönen. Ein Wahlerfolg, den sicherlich viele nicht für möglich gehalten haben“, zeigt sich Pufke erfreut. Die CDU verfügt im Kreis Unna über nunmehr insgesamt 140 Mandate.
Die Kommunalvertretungen sind für sechs Jahre gewählte. Die zehn Räte und der Kreistag befinden sich derzeit in der Konstituierungsphase. Diese soll bis zu den Sommerferien abgeschlossen sein. Nach der politischen Sommerpause beginnt dann für die elf CDU-Fraktionen im Kreis Unna die inhaltliche Arbeit.


Verantwortlich:
CDU-Kreisverbandes Unna
Pressesprecher: Heinrich Böckelühr, Tel. 0171/5283100
CDU-Kreisgeschäftsstelle Unna, Parkstraße 31, 59425 Unna, Tel.: 02303/13348 FAX: 02303/13365

Eintrag vom: 05.06.2014