OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Aktuelles

Schreiben der CDU Ortsunion Cappenberg an das Finanzministerium

Sehr geehrte Damen und Herren,
im Namen der Mitglieder der Ortsunion Cappenberg der CDU, deren Vorsitzender ich bin, aber auch im Namen vieler Bürger des Selmer Stadtteils Cappenberg, wende ich mich heute an Sie und bitte Sie, Aufsichtsmaßnahmen gegenüber der Sparkasse Lünen zu ergreifen.
Die Sparkasse Lünen unterhält hier in Cappenberg sowohl einen Bank-als auch einen Geldautomaten. Beide Geräte wurden installiert, nachdem die Filiale vor Ort geschlossen wurde. Nunmehr hat die Sparkasse Lünen die Öffentlichkeit darüber informiert, dass beide Automaten zum Ende des Monats August ersatzlos entfernt werden.
Für die Bevölkerung Cappenberg hat dies erhebliche Konsequenzen. Cappenberg hat etwa 1800 Einwohner und liegt in einer Entfernung von etwa 6 km zur nächsten größeren Ortschaft. Der Altersdurchschnitt der Cappenberger Bevölkerung ist relativ hoch. In Cappenberg befinden sich mehrere Einzelhandelsunternehmen, Friseursalons, aber auch Gaststätten. Die Versorgung der Bevölkerung mit Bargeld erfolgt in erster Linie über den Geldautomaten der Sparkasse Lünen und ansonsten über ein ähnliches Gerät der Volksbank Selm. Nach meinem Kenntnisstand sind allerdings die meisten Bewohner Cappenberg Kunden der Sparkasse Lünen. Durch die Entfernung des Geldautomaten besteht daher für diese vor Ort keine Möglichkeit mehr, sich mit Bargeld zu versorgen. Gerade für unsere älteren Mitbürger, die nur eingeschränkt mobil sind, bedeutet dies, dass Einkäufe vor Ort mit kaum hinnehmbaren Schwierigkeiten verbunden sind. Auch der Einzelhandel in Cappenberg muss nunmehr mit erheblichen finanziellen Einbußen rechnen.
Wir sind der Auffassung, dass mit der Schließung der Geldautomaten die Sparkasse Lünen ihrem öffentlichen Auftrag nicht mehr nachkommt. Allein die Verpflichtung der Sparkasse, die finanzielle eigene Versorgung der Bevölkerung zu sichern, wird es so nicht mehr erfüllt. Die Begründung der Sparkasse, der Betrieb des Geldautomaten sei unwirtschaftlich, berechtigt sie nicht, diesen zu entfernen. Die Sparkasse Lünen stellt gesetzeswidrig Gewinnerzielung vor ihren öffentlichen Auftrag.
Trotz einer Resolution, die in einer Bürgerversammlung unter Beteiligung aller in Selm vertretenen Parteien verfasst wurde und in der der Sparkasse Lünen deutlich gemacht wurde, dass die Entfernung des Geldautomaten nicht hingenommen werden kann, hält die Sparkasse Lünen weiterhin an ihrem Entschluss fest. Wir bitten Sie daher, im Rahmen der Sparkassenaufsicht auf die Sparkasse Lünen einzuwirken und die Revidierung dieser Entscheidung zu erreichen.
Bitte informieren Sie mich kurzfristig über ihre nächsten Schritte.


Mit freundlichen Grüßen
Im Namen des Vorstandes
CDU Ortsunion Cappenberg
Andreas Wißmann

Eintrag vom: 28.08.2014