OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles

Radverkehrskonzept

Mit dem Radverkehrskonzept des Kreises Unna (Teilbereich Selm)  hat sich der CDU-Stadtverband Selm in seiner Sitzung am 30.5. beschäftigt. Über die Selm betreffenden Maßnahmen zur Verbesserung von Radwegen an Kreisstrassen informierte der CDU-Kreistagsabgeordnete, Hubert Zumbusch. Folgende Maßnahmen auf Selmer Gebiet sind geplant und sollen am 30.10.12 im Kreistag als Handlungsrahmen mit Prioritätenfestlegung beschlossen werden.

  • K44n Südumgehung Selm/Neubau Radweg (Beginn 2012)
  • K7 Borker Landweg/ Neubau einseitiger  Radweg/ Vinumer Str.zur Kreisgrenze
  • B236 Münsterlandstr. zwischen Olfener Str. und Ludgeristr.(Deckenerneuerung und
    Radwegemarkierung)
  • B236 Lüner Str. zwischen Netteberger Str./Kreisverkehr und Zum Wegebild(Prüfung 
    beidseitiger kombinierter Rad-und Fußweg)
  • B236 Olfener Str. zwischen Römerstr. und Grenzweg (Umbau Straßenquerschnitt mit 
    beidseitigem Geh-u.,Radweg)
  • L810 Cappenberger Damm zwischen Rosenstr. und Am Kohuesholz (Rad-und 
    Gehweg auf Ostseite)
  • L507 Werner Str./Selmer Landstr. zwischen Selm/Knappenberg u. Werne/Varnhöveler Str. 
    (Deckenerneuerung und Radwegemarkierung)
  • K19 Cappenberger Str. zwischen Dreischfeld und Freiherr-v.-Stein-Str. (Umbau des 
    vorhandenen Gehweges mit  Treppenanlage in Rad-u.Gehweg)
  • K8 Netteberger Str. zwischen Luisenstr. und Am Angelkamp (Im Zuge von 
    Kanal-und Deckenausbau einseitigen Rad-und Gehweg vervollständigen)

Die Selmer CDU begrüßt die geplanten Maßnahmen als wichtige Ergänzungen im Radwegekonzept der Stadt und hofft, so der CDU-Stadtverbandsvors.,Michael Zolda, dass  es der Politik gemeinsam gelingt ,aufgrund des desolaten Strasssenzustandes und der Gefährdung der Radfahrer, die Maßnahme L507 /Werner Str. in der Priorität nach vorne zu bringen.

Eintrag vom: 25.06.2012