OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles

Presseinformation der CDU-Bork zur Suche nach Veranstaltungs-und Tagungsräumen im Borker Ortskern

Das sehr lebendige ehrenamtliche Vereinswesen im ganzen Selmer Stadtgebiet braucht gute Rahmenbedingungen für seine Aktivitäten.
Der Ortsteil Selm ist mit dem Bürgerhaus, der Burg Botzlar und demnächst einer Mehrzweckhalle (für Versammlungen, Empfänge, Konzerte und Sport) für die Zukunft gut gerüstet und das ist gut so.
"Das trifft - nach Schließung der letzten Gaststätte mit größeren Versammlungsräumen im Borker Stadtkern - für den Stadtteil Bork leider nicht zu, stellt die Borker CDU durch ihren Vorsitzenden Franz-Josef Raubuch fest.
Die Borker CDU begrüßt ausdrücklich die überparteilichen Bemühungen Borker Bürgerinnen und Bürger um kurzfristig Abhilfe zu schaffen. Nach Ansicht der CDU braucht Bork jedoch eine langfristige Lösung. Deshalb wird sie schnellstmöglich das Gespräch mit dem Bürgermeister suchen, denn was in Selm möglich ist sollte wohl auch in Bork möglich sein.
Ein Borker Veranstaltungszentrum, zum Beispiel in den freiwerdenden Bereichen der Hauptschule/Förderschule, wird dringend benötigt.

Eintrag vom: 02.02.2017