OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles

CDU erfreut: Trampelpfad an der Lippe bald wieder nutzbar

Eine gute Nachricht brachte der Vorsitzende der Borker CDU,Ratsmitglied Franz-Josef Raubuch, aus der Sitzung des Ausschusses für Umwelt-und Zivilschutz am 5.12. mit.
Der Wanderpfad an der Lippe - vom Klärwerk bis Haus Dahl - wird in Kürze freigeschnitten und damit wieder nutzbar.

Zur Erinnerung: Es gab viele Jahre einen Spazierweg entlang der Lippe. Doch nutzbar war er seit Monaten nicht mehr. Die Borker CDU und der Heimatverein griffen diesen Mißstand auf und wandten sich an die Verwaltung.

In Gesprächen mit dem Kreis Unna und dem Lippeverband wurde nun vereinbart das der Trampelpfad bis zu den langfristig geplanten Renaturierungsarbeiten an der Lippe bestehen bleiben soll. Die Selmer Stadtwerke werden den Weg gangbar machen.

Franz-Josef Raubuch:"Wir freuen uns das der Weg an der Lippe erstmal bestehen bleibt und gehen davon aus das der Lippeverband im Rahmen der Lippeauenrenaturierung einen neuen Weg einplant.

Eintrag vom: 13.12.2017