Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles

Mitgliederversammlung der CDU-Ortsunion Cappenberg

Mitgliederversammlung der CDU-Ortsunion Cappenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,

Andreas Wißmann wurde als Vorsitzender wiedergewählt. Die Mitglieder wählten ihn und den gesamten Vorstand am 06. Februar 2019 in der Gaststätte „Mutter Stuff“.
Stellvertretende Vorsitzende wurden Stephanie Vieter und Gudrun Schulz. Schatzmeister wurde Heino Janssen, Schriftführer Jürgen Schulz. Zu Beisitzern wurden Joachim Meißner, Elisabeth Janssen, Michael Wißmann und Georg Grotefels gewählt. Kassenprüfer sind Reinhard Reher und Christian Hörstrup.

Neben den Vorstandswahlen berichteten Herbert Krusel aus dem Kreistag und Michael Wißman und Michael Zolda aus dem Rat. Anschließend wurde das Jahresprogramm 2019 besprochen. Im Rahmen des Europawahlkampfs sollen ein Politischer Frühschoppen in der Alten Kegelbahn und im Sommer die bewährte Ortsbegehung mit Ausklang in der Pizzeria stattfinden.
Intensiv diskutiert wurden noch einmal die erarbeiteten Vorschläge zum integrierten Handlungskonzept Cappenberg.

  • Stadtteilentwicklung
    Entwicklungsschwerpunkt Cappenberger Mitte (Dorfmittelpunkt)
    Der im Masterplan vorgeschlagene Dorfmittelpunkt bei Kreutzkamp mit der „baulichen Nachverdichtung“ durch Abholzung des Waldes wird nicht befürwortet. Der Mittelpunkt wird eher im Bereich der Feuerwehr und des Dorfgemeinschaftsplatzes gesehen. Zur Verkehrsberuhigung und einer Anschlussbebauung zum alten Dorfkern sollte dort ein Kreisverkehr gebaut werden.
  • Verbindung Immenbrock-Mälzerstraße
    Eine Verbindungsstraße vom Immenbrock zur Mälzerstraße in Form eines Rad- und Fußweges wird allgemein befürwortet.
  • Verkehr
    Fertigstellung des Geh- und Radweges Cappenberger Damm (Feuerwehr Richtung Kreutzkamp- linke Seite).
    Zebrastreifen-Überweg im Bereich Cappenberger Damm – Immenbrock – Kohusholz erstellen.
    Durchgängiger Radweg vom Schloss bis zur Überwasserstrasse in beiden Richtungen.
    LKW-Verkehr über 7,5 t als Durchgangsverkehr in ganz Cappenberg verbieten.

Es wird sehr begrüßt, dass der Ausbau der Straße „Am Buschkamp“ mit Parkplätzen endlich in Arbeit ist.
Kontrovers wurde der Vorschlag diskutiert, den Schlossberg für den Autoverkehr zu schließen und zum Rad-, Fußweg und Rodelberg umzuwidmen.

  • Wohnen
    Erhalt und Sicherung der Grundschule / des Kindergartens.
    Betreute Wohnmöglichkeiten für Senioren z. B. Mehrgenerationenhaus schaffen.
    Dorfgemeinschaftshaus für die verschiedenen Vereine.
    Gastronomiestandort Kreutzkamp sichern.
    Den „Dorfladen“ mit dem neuen Inhaber unterstützen, Versorgung vor Ort sichern.
    Bolzplatz, Skateranlage, Basketball Tore einrichten.
  • Kultur
    Anbindung Schloss Cappenberg an die Schlösser-Route.
    Erhalt des Schlosses als Ausstellungs- und Museumsstandort als historische Landmarke langfristig sichern.
    Gastronomie und touristischer Schwerpunkt am Brauereiknapp (Gespräch mit Graf von Kanitz suchen).
    Wanderwegekonzept erstellen (Ruhebänke, Papierkörbe).
    Gestattungsverträge schließen.
    Minigolfanlage reaktivieren.

Hier wird die CDU eng am Ball bleiben.

Heino Janssen

Eintrag vom: 13.02.2019