OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Aktuelles

Zentrum stärken

Zu einem voradventlichen Rundgang durch das Selmer Zentrum trafen sich die Mitglieder des CDU-Ortsunionsvorstandes am Samstag,den 23.11. Als Gast konnte der Vertreter der Ortsunion,Hugo Brentrup,die CDU-Bundestagskandidatin Sylvia Jörrißen begrüßen. Die nutzte die Gelegenheit um sich aus erster Hand über Selmer Zukunftsprojekte zu informieren. Ausgangspunkt der Begehung war die Burg Botzlar. Von dort ging es, unter Führung des CDU-Fraktionsvorsitzenden Dieter Kleinwächter, über den Platz vor dem Bürgerhaus, vorbei an den Edeka-Neubau und dem Standort der Sparkasse zum  geplanten Umbau der Kreisstr. (von der Eisdiele bis zur Araltankstelle). Weiteres Thema war die zukünftige Überplanung des Selmer Stadions.
Burg Botzlar
Die Burg Botzlar wird bekannterweise von der Bürgerstiftung übernommen und soll als Haus der Vereine (Bürgerzentrum)  eine neue Nutzung erhalten. Der Rat wird am 11.12. darüber entscheiden. "Die CDU begrüßt,"so Hugo Brentrup,"diese Entwicklung und wird im Rahmen Ihrer Möglichkeiten unterstützend mitwirken."
Umgestaltung Willy-Brandt-Platz
Die CDU nimmt mit Freude zur Kenntnis das Ihre alte Forderung den Platz zu "beleben" in 2013 umgesetzt werden soll .Außengastronomie,Wasserfontainen im Bereich des alten Brunnens, eine Aufwertung des Wochenmarktes und Bänke sollen den Platz attraktiver machen und gleichzeitig den Handel stärken. Der CDU ist es dabei wichtig, dass die direkten Anlieger bei den Planungen beteiligt werden. Außerdem ist die Frage zuklären, ob bzw. wieviele Parkplätze dort noch benötigt werden.
Edeka/ II Bauabschnitt Umgestaltung Kreisstr.
Die Neubaumaßnahme Edeka, nebst Bebauung an der Kreisstr. (Ernsting/Bärenapotheke), hat zu einer Verbesserung der Einzelhandelssituation im Zentrum geführt. Mit dem II Bauabschnitt der Kreisstr.(von der Eisdiele bis zur Araltankstelle) wird 2014 ein weiterer Schritt  getan. Durch den Beschluß des Rates zum Doppelhaushalt 2013/14(am22.11.) sind die Weichen gestellt. Gleichzeitig werden im Rahmen der Umgehungsstr.(K44n) zwei neue Kreisverkehre in 2014 erstellt. Der Kreisverkehr an der Ludgeristr/Sandforter Weg soll schon 2013 begonnen werden. Durch diese Maßnahmen will die CDU erreichen das die Rahmenbedingungen für den Handel verbessert werden, und hofft außerdem damit private Investitionen
anzuregen." Ohne Wirtschaftskraft keine Sozialkraft" betont der CDU-Ortsunionsvertreter Hugo Brentrup.
Stadion Selm
Nach dem Beschluß in jedem Stadtteil einen Kunstrasenplatz,, unter Beteiligung der Vereine, zu errichten um langfristig Folgekosten zu sparen, die Vereine konkurrenzfähig zu erhalten und die sanierungsbedürftigen Plätze zukunftsorientiert umzubauen, ist es nun dringend erforderlich über die weitere Nutzung des Selmer Stadions nachzudenken. Unabhängig von schon vorhandenen guten Ideen schlägt die CDU-Ortsunion Selm einen Investorenwettbewerb vor. Klar dürfte es jedoch sein das Selm an dieser Stelle keinen weiteren Lebensmittelmarkt bzw. Baumarkt  benötigt. Die Belange des Schulzentrums und des Mahnmals gegen den Krieg sind, so die Vertreter der Ortsunion zu berücksichtigen.
Zum Abschluß der Begehung waren die Teilnehmer sich einig, dass die Stärkung des Selmer Zentrums oberste Priorität hat damit Selm sich positiv entwickeln kann.

Eintrag vom: 26.11.2012