Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles

Parkende Kraftfahrzeuge gefährden Kinder an der Stifterstraße

CDU Bork stellt Antrag für Parkverbot

Am Eingang des Spielplatzes Stifterstraße, erläuterten einige Anwohner den Borker CDU-Vorstandsmitgliedern beim Termin „CDU vor Ort“ ,dass sie eine Gefährdung der Kinder  beim Überqueren der Stifterstrasse  in Höhe des Einganges des dortigen Spielplatzes befürchten.

Der Spielplatz wird stark´von den Kindern aus dem Umfeld frequentiert.  Da vor dem Eingang des Platzes Kraftfahrzeuge  und Anhänger (teilweise) dauerparken, könnten die Kinder den Verkehr beim Überqueren der Straße nicht einsehen. Außerdem würden die Kinder zwischen den Fahrzeugen stehend  von den  Verkehrsteilnehmern zu spät oder gar nicht gesehen. Darum, so die  Anlieger, solle die Stadt das Parken von Kfz vor dem Eingang verhindern. In der anschließenden  CDU-Vorstandssitzung beschlossen die Mitglieder dann über die CDU-Fraktion einen Antrag an die Stadt zu stellen. Diese soll vor dem Eingang des Spielplatzes Stifterstraße Maßnahmen treffen, die ein Parken von Kraftfahrzeugen verbieten (z.B. Fahrbahnmarkierungen) und somit eine Gefährdung der Kinder verhindern. Als weiteren Treff  der Reihe Wirtschaft in Bork, konnte Vorstandsmitglied Gisbert Göcke für den 27.09.2011 für den CDU-Vorstand einen Besuch bei der Fa. PLANTTECH ENGINEERING GmbH festmachen. Die Firma hat ihren Sitz am Louis-Berger-Weg im Borker Industriegebiet und stellt Anlagen für die pharmazeutische Industrie her.

Eintrag vom: 07.09.2011