Kategorie: Allgemein

Interkommunale Zusammenarbeit

„Nur gemeinsam lässt sich Großes bewerkstelligen“ CDU aus Selm, Hamm, Werne und Lünen für Ausbau interkommunaler Zusammenarbeit   Die interkommunale Zusammenarbeit „ist eine Erfolgsformel. Nur gemeinsam lässt sich Großes bewerkstelligen“. Die CDU-Ratsfraktionen von Selm, Hamm, Werne und Lünen waren sich bei ihrer gemeinsamen Sitzung in Hamm einig, dass die Kooperation zwischen den Städten und innerhalb der Region deutlich verstärkt werden sollte.    Der Leiter der Stabsstelle für Interkommunale Zusammenarbeit der NRW-Landesregierung, Hamms früherer Oberbürgermeister Thomas

Weiterlesen >

Tempo 30: CDU kritisiert Schikane

Im Zuge der Reduzierung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf der Olfener Straße von 50 auf 30 km/h kritisiert die CDU-Fraktion, dass bereits in unmittelbarem zeitlichen Zusammenhang mit der Anpassung Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt worden sind.   „Für die CDU-Fraktion steht fest, dass es nicht nur eine Stilfrage ist, den Bürgerinnen und Bürgern, die die Straße täglich nutzen und daher nicht mehr regelmäßig auf jedes Schild achten, vor einer Geschwindigkeitsmessung Zeit zu geben, die Änderungen wahrzunehmen. Wir hätten uns

Weiterlesen >

NRW erhält sein kulturelles Erbe: Über 205.000 Euro für Lünen, Selm und Werne

Für die CDU ist die Denkmalförderung eine Herzensangelegenheit. Denn die Pflege unserer kulturellen Wurzeln machen unser Land auch für die Zukunft stark. Jetzt hat die Landesregierung das Denkmalförderprogramm für 2022 vorgestellt. Mehr als 30 Millionen Euro stehen zur Verfügung, um Privateigentümerinnen und -eigentümer, Kommunen, Vereine, Stiftungen und Kirchen beim Erhalt von Denkmälern in Nordrhein-Westfalen zu unterstützen. Mehr als 360 Projekte im Land werden gefördert. Insgesamt über 205.000 Euro aus dem Förderprogramm fließen nach Lünen, Selm

Weiterlesen >

236.000 € für Feuerwehrgerätehaus in Hassel

Gute Nachrichten aus dem Ministerium für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung erreichten die CDU-Fraktion am Gründonnerstag. Zur Sanierung und Erstellung eines Anbaus am Feuerwehrgerätehauses in Hassel erhält die Stadt Selm eine Fördersumme von rund 236.000 €.   Vergangenes Jahr bewertete ein unabhängiger Gutachter den Zustand des Feuerwehrgerätehauses in Hassel als „mangelhaft“. Es fehlten insbesondere getrennte Umkleideräume und sanitäre Anlagen für die ehrenamtlichen Kameradinnen und Kameraden. Auf Einladung der Löschgruppe machte sich die CDU-Fraktion im Rat

Weiterlesen >

CDU Ortsunion Bork hat neuen Vorstand

Der lange vorbereitete Wechsel an der Spitze der CDU Ortsunion Bork wurde von der MGV einstimmig mitgetragen. Die 26jährige Annabell Vagedes ist neue Vorsitzende und Herbert Krusel rückt als ihr Stellvertreter ins zweite Glied. Aufgrund coronabedingter Einschränkungen konnte der Vorstand erst nach drei, statt wie ursprünglich geplant nach zwei Jahren neu gewählt werden. Wie der bisherige Vorsitzende Herbert Krusel damals schon angekündigt hat, sollten die vergangenen Jahren genutzt werden, Nachwuchs zu generieren und auf die

Weiterlesen >

Verkehrsnadelöhr Bahnübergang Olfener Straße

Ortstermin bringt Startschuss für konkrete Planungen für mittelfristige Erneuerung und Automatisierung der Schrankenanlage   Am 25. März 2022 haben sich auf Initiative der CDU-Landtagskandidatin, Ina Scharrenbach, Vertreter der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Selm mit dem Konzernbevollmächtigten der Deutsche Bahn AG, Werner Lübberink, am Bahnübergang Olfener Straße getroffen, um über die Verkehrssituation und Schrankenanlage vor Ort zu sprechen.   Ina Scharrenbach: „Die Situation am Bahnübergang Olfener Straße ist absolut unbefriedigend. Lange Warte- und Standzeiten für

Weiterlesen >

Hospiz in Bork: Ina Scharrenbach beim Spatenstich

Selm bekommt ein stationäres Hospiz: Am Freitag, 25. März 2022, erfolgte der Spatenstich für das jahrelang im Ehrenamt vorangetriebene Projekt. Im Beisein der Schirmherrin, Bauministerin Ina Scharrenbach, und Bürgermeister Thomas Orlowski, nahmen auch CDU-Ratsvertreter aus Selm am Auftakt für das Bauprojekt teil.   Sylvia Dotzauer, erste Vorsitzende des 2014 gegründeten Hospizvereins „Zum Regenbogen“ e.V., war sichtlich aufgeregt, als sie sich bei ihren Mitstreiterinnen und Mitstreitern für das acht Jahre lange Zusammenstehen bedankte. Auch zahlreiche Sponsorinnen

Weiterlesen >

9 € für 90 Tage: Entlastung muss auch für Schüler gelten

Die Bundesregierung hat nach einer Sondersitzung der Verkehrsministerkonferenz am Donnerstag bekannt gegeben, sie wolle bundesweit für 90 Tage ein Ticket zur Nutzung des ÖPNV für 9 Euro einführen. Dieses Ticket soll auch Abonnements erfassen. Schon gezahlte Beträge sollen nicht abgebucht oder erstattet werden. Die entstehenden Kosten will der Bund den Ländern im Wege einer Erhöhung der Regionalisierungsmittel zur Verfügung stellen. Das Ticket soll der Entlastung der Bürgerinnen und Bürger von den hohen Energiepreisen dienen und

Weiterlesen >

Generationengerechtigkeit: CDU fragt Abschreibungszeiträume an

Die Generationengerechtigkeit staatlichen Handelns gewinnt immer mehr an Bedeutung. Auch hier vor Ort können und müssen wir unseren Beitrag dazu leisten. Gerade bei großen Investitionsmaßnahmen ist es besonders wichtig, den Aufwand gerecht auf die Generationen zu verteilen, damit die entstehenden Kosten entsprechend dem gezogenen Nutzen getragen werden:   Das Instrument hierfür ist die Abschreibung über zum Teil mehrere Generationen. Die möglichen Gefahren sind sowohl zu lang, aber auch zu kurz gewählte Abschreibungszeiträume. Übersteigt der Abschreibungszeitraum

Weiterlesen >
Cookie Consent mit Real Cookie Banner